Switch language:

Verlässlichkeit, Beständigkeit und Sicherheit sind essentiell in der Straßen- und Böschungsbewehrung. Die Produkte von TenCate Geosynthetics stellen auch in diesem Anwendungsbereich ihr Können unter Beweis.

Um den Anforderungen an moderne Infrastruktur gerecht zu werden, arbeitet die tschechische Direktion für Straßen- und Autobahnbau an einem zukunftsweisenden Projekt: Den Bau der 172 Kilometer langen Autobahn D3, die in Verlängerung der Mühlviertler Schnellstraße (S10) die tschechische Hauptstadt Prag mit der österreichischen Grenze bei Dolní Dvořiště verbinden wird. Die Strecke ist eine wichtige Hauptverkehrsader und Teil der Europastraße 55. 

Die 172 Kilometer lange Autobahn D3

Die Herausforderung

Die bestehende Straße I/3 zwischen Ceske Budejovice und Krasejovka ist ein 20 Kilometer langer Abschnitt der D3, der zwischen 1979 und 1992 gebaut wurde. Die Strecke war für das heutige Verkehrsaufkommen nicht mehr gerüstet, ihre Kapazitätsgrenze überschritten und die Verkehrssicherheit beeinträchtigt. Ein Um- und Ausbau des Streckenabschnitts war damit unvermeidlich. Als 2019 mit den Bauarbeiten begonnen wurde, zeigte ein Teil der Strecke erste Anzeichen von Instabilität. Eine zusätzliche geotechnische Untersuchung bestätigte schließlich, dass ohne zügiges Handeln Erdrutsche unvermeidlich waren. 

Der Anspruch

Um sowohl die Straßenverkehrssicherheit zu gewährleisten, als auch die Straße nachhaltig für aktuelle und zukünftige Anforderungen zu rüsten, unterstützte TenCate Geosynthetics den Umbau der I/3 mit einem ganzheitlichen Konzept zur Stabilisierung der Straßenkonstruktion und zur Böschungsbewehrung. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelten die Spezialisten von TenCate Geosynthetics einen holistischen Ansatz, der den Einsatz verschiedener TenCate Geosynthetics-Produkte beinhaltete.

Die Lösung

Um dieses umfassende Projekt erfolgreich umsetzen zu können, wählte das Projektteam passend zu den Kundenanforderungen und Rahmenbedingungen drei spezialisierte Produkte:

TenCate Miragrid® GX 
Geogitter aus hochzugfesten Polyestergarnen mit polymerer Schutzbeschichtung, die sich dank ihrer hohen Zugfestigkeit und geringer Kriechneigung vor allem für die Bewehrung von mittel- bis grobkörnigen Böden eignen. 

TenCate Miragrid® GX zur Böschungsbewehrung

TenCate Geolon® PP 
Ein komplettes Sortiment an Polypropylen-Gewebe aus Streifen und Spleißgarnen mit hervorragender chemischer Beständigkeit. Produkte mit geringerer Festigkeit werden hauptsächlich als Trennlage verwendet, während Produkte mit höherer Festigkeit zur Bewehrung und Trennung bei schwachen oder sehr schwachen Böden im Straßenbau dienen.

TenCate Geolon® PP als Trennmaterial

TenCate Polyfelt® TS 
Mechanisch verfestigter Endlosfaservliesstoff aus UV- stabilisiertem Polypropylen, der aufgrund seiner Robustheit sowie ausgezeichneter mechanischer und hydraulischer Eigenschaften ideal zum Trennen und Filtern ist

TenCate Polyfelt® TS

2019 wurde schließlich mit der Umsetzung des Projekts begonnen. Abhängig vom Grad der Instabilität des Bodens realisierte TenCate Geosynthetics Maßnahmen zur Untergrundsanierung, Baugrundstabilisierung und Böschungsbewehrung entlang des Straßenabschnitts. So konnten potenzielle Geländebrüche abgefangen und die langfristige Stabilität der Böschungen gewährleistet werden.  

Wir sind stolz, dass unsere Geokunststoffprodukte beim Bau der D3-Autobahn erfolgreich zur Untergrundstabilisierung und Hangbefestigung eingesetzt werden konnten. Bei diesem Infrastrukturprojekt haben wir uns durch das Bereitstellen einer technischen Gesamtlösung und eines kompletten Produktpakets für unseren Kunden vom Wettbewerb abgehoben.

Jiri Pecenka, Area Sales Manager CZ, SK, HU and Baltics

Beeindruckende Zahlen

Während der umfangreichen Arbeiten zwischen 2019 und 2020 verzeichnete TenCate Geosynthetics eine beachtliche Bilanz bei der Materialversorgung, die die Reichweite dieses Projekts widerspiegelt: 

  • 650,000 m² TenCate Miragrid® GX zur Untergrund- und Böschungsbewehrung
  • 700,000 m² TenCate Geolon® PP als Trennmaterial
  • 150,000 m² TenCate Polyfelt® TS zum Trennen und Filtern
Böschungsbewehrung mit Miragrid GX während des D3 Autobahnbaus

Die TenCate Geosynthetics-Spezialisten konnten in diesem Projekt eine für den Kunden maßgeschneiderte, verlässliche Lösung umsetzen, die eine tschechische Hauptverkehrsader sicherer macht und nachhaltig für die Zukunft rüstet. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Möchten Sie mehr über die Projekte und Erfolgsgeschichten von TenCate Geosynthetics erfahren? Melden Sie sich gleich zu unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand der Dinge. 

Content provided by:
Jiri Pecenka, Area Sales Manager CZ, SK, HU and Baltics 

SHARE ON